Leitartikel DOB KT-Nr. 17/18 2009

{untertitel}


Artikel als PDF downloaden: » Leitartikel DOB als PDF-Datei (54 kb) DER NEUNUNDDREISSIGSTE DOB-UMSATZ-RANGLISTE MIT DEN DATEN VON 2008 ZUM GELEIT:

(er) Wer diese Umsatzrangliste für die Damenoberbekleidung zu studieren beginnt, wird bald und unschwer feststellen, dass die Recherchen die zu den Daten, Zahlen und Fakten führen, akribischer denn je betrieben wurden, ausschliesslich daraus resultiert die höhere Summe dem Vorjahr 2007 gegenüber in der Gesamtaddition aller aufgelisteten Unternehmen. Veränderungen nahezu ohne Ende prägen die Branche und fast alle haben Federn gelassen. Nach dem Motto "Ausnahmen bestätigen die Regel" hat die Gerry Weber AG scheinbar schwerelos einen Höhenflug fortgesetzt, der seinesgleichen sucht - von Krisen-
stimmung in Halle/W. keine Spur, da man den Umsatz von 507,1 Mio. EUR auf 570,0 Mio. EUR steigern konnte.

Das abgelaufene Geschäftsjahr war schwierig und hätte ohnehin keine Hausse versprochen, denn insgesamt lagen in 2008 die Umsätze mit 4,2 Prozent unter denen des Vorjahres. Wobei die Textilindustrie mit einem Minus von 4,7 Prozent noch schlechter abgeschnitten hat, als die Bekleidungsindustrie die mit einem Minus von 3,5 Prozent auch nicht gerade Grund zum jubeln hatte. Fazit: Beide Sparten haben die inländische Produktion weiter heruntergefahren, wobei die bei der Bekleidung mit einem Rückgang von sechzehn Prozent dramatischer ausfiel als die in der Textilindustrie mit ca. vier Prozent. Dazu haben mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit vor allen Dingen auch die rückläufigen Exportquoten geführt, da im letzten Jahr 3,9 Prozent weniger Waren ausgeführt wurden, als im Jahr 2007. Der Exportweltmeister Deutschland leidet an den Symptomen der Krise besonders stark, wird das aber erst jetzt so richtig zu spüren be-
kommen - ein Ende ist noch nicht in Sicht. Allerdings unken schon einige von den Chancen die damit einhergehen und darüber hinaus zu einer dringend not-
wendigen Marktbereinigung führen. Spannend wird es auf jeden Fall, davon können wir ausgehen, wie sich im nächsten Jahr die DOB in dieser Umsatzrang-
liste outen wird. In diesem Sinne kommt das grosse Warten auf das Licht am Ende des Tunnels.

Wir danken einmal öfter den Damenoberbekleidungsherstellern für ihre kooperative Zusammenarbeit mit unserem Verlag, da nur dadurch diese Transparenz geschaffen werden konnte.

Redaktion KLAR-TEXT im Mai 2009


Weitere Berichte ...

Showroms/Messen suchen




M & M Modeagentur Malek GmbH&Co.KG