motex KT-Nr. 39/40 2009

{untertitel}


Artikel als PDF downloaden: » motex als pdf-Datei (120 KB) Textillogistik aus einer Hand - alles unter einem Dach in maximaler Effizienz!

Dies ist der Anspruch des 1991 in Großostheim bei Aschaffenburg gegründeten Textillogistikers MOTEX.
Aus diesem Grund hat sich das Unternehmen, das bereits 1996 an seine Kapazitätsgrenzen stiess, entschieden, den alten, mittlerweile in unzählige Hallen zergliederten Standort aufzugeben. Mitten in Deutschland, in Hörselgau/Thüringen - auf der grünen Wiese - wurde 1998 ein Logistikkomplex errichtet, der europaweit seinesgleichen sucht.

159.000 m² - mehr als 24 Fussballfelder! - verkettet durch modernste RFID-gesteuerte Fördertechnik, ermöglichen heute einen textillogistischen Full-Service von der Beschaffung über die Bearbeitung und Aufbereitung bis zum Versand - Eben alles unter einem Dach!
Jährlich werden bis zu 100 Millionen Textilteile vereinnahmt, geprüft, aufbereitet, bearbeitet, gelagert, kommissioniert und zum Versand gebracht.

Für die individuellen Ansprüche seiner Kunden stehen spezialisierte Mitarbeiter und ein grosses Kontingent an modernster Technik zur Verfügung.

Einmalig dürften die Vielzahl an leistungsfähigen Geräten zur Aufbereitung der Textilien und die Fördertechnik für die Hänge- und Liegeware sein.
Textilien, die aufbereitet werden oder bei denen andere Dienstleistungen notwendig sind, müssen nicht an externe Anbieter oder Standorte transportiert werden, sondern laufen über die Fördertechnik in die hauseigenen Aufbereitungs- und Bearbeitungsbereiche, damit sie wunschgemäss in einen verkaufsfähigen Zustand gebracht werden.
Mit 2 vollautomatischen Sortern kann insbesondere die Kommissionierung für Filialisten hocheffizient durchgeführt werden. MOTEX ist aber auch in der Lage, kleinste Losgrössen zum Empfänger zu verteilen (B2B, B2C).

Alle Prozessschritte – ob maschinell oder manuell - sind über Schnittstellen funktionell mit den Warenwirtschaftssystemen der Kunden verbunden. Dies ermöglicht eine grösstmögliche Transparenz und Effizienz im Durchlauf und stellt die Basis für minimale Bearbeitungs- und Durchlaufzeiten dar.

Neben den textilen Standardhandlings und den Aufbereitungsleistungen erbringt MOTEX alle gewünschten Value-added-Services (VAS) wie Qualitätskontrollen nach AQL oder speziellem Wunsch, Preisauszeichnung/Etikettierung, umweltfreundliche Verpackungsentsorgung, Anbringen von Warensicherung Kleiderbügelrecycling etc.
Neben der klassischen Filiallogistik bietet MOTEX auch eine verkaufsorientierte Nachversorgung passgenau zum Point-of-sale an.

MOTEX versteht sich so als Bindeglied zwischen Hersteller und Handel. Dank des umfassenden Serviceportfolios realisiert MOTEX eine One-Stop-Shopping-Lösung für Fashionlogistik.

Dabei sind die geringen Dienstleistungskosten, der Servicegrad von nahezu 100 % und die kurzen Durchlaufzeiten die entscheidenden Wettbewerbsfaktoren, die für die Firma MOTEX sprechen.

Kontakt:
MOTEX Mode-Textil-Service Logistik und Management GmbH
Axel-Beckord-Straße 2
99880 Hörselgau
Tel: 03622/919-225
vertrieb@motex.de
www.motex.de


Weitere Berichte ...

Showroms/Messen suchen




2-Agenten Modeagentur