dura KT 33/34 2010

{untertitel}


DER ACHTUNDREISSIGSTEN UMSATZ-RANGLISTE DER HEIMTEXTILIEN GRUPPE II, TEPPICHE UND BODENBELÄGE, MIT DEN DATEN VON 2009 ZUM GELEIT:

Die Situation für die textilen Bodenbeläge war im abgelaufenen Geschäftsjahr 2009, wie auch der Verband der deutschen Heimtextilienindustrie es feststellt, nicht gerade rosig. Nach einem moderaten Umsatzrückgang von 1,7 Prozent in 2008 wirkte sich die Wirtschaftskrise 2009 deutlich stärker auf die Geschäftsentwicklung der deutschen Teppichindustrie aus. Insbesondere das Objektgeschäft lief bedingt durch die schwache Konjunktur am Bau und ausbleibende Investitionsaktivitäten erheblich schlechter als in den Vorjahren. Bisher wurden hier wichtige Umsatzanteile für die deutsche Teppichindustrie generiert. Diese fielen 2009 spürbar niedriger aus. Das 1. Halbjahr 2009 bedeutete für die deutsche Teppichindustrie einen Umsatzrückgang von 16,1 Prozent. Aber bereits ab Mai war eine Abschwächung der negativen Nachfrageentwicklung festzustellen. Dieser Trend setzte sich dann auch in den Folgemonaten konsequent fort. In den ersten drei Quartalen bezifferte sich der Umsatzrückgang auf -13,3 Prozent. Im letzten Quartal schwächte sich der jahresdurchschnittliche Umsatzrückgang um weitere 2,2 Prozentpunkte ab auf -11,1 Prozent für das Gesamtjahr 2009. Die Nachfrage nach gewebten Teppicherzeugnissen verlief im bisherigen Jah-resverlauf mit -20,2 Prozent stärker rückläufig als die Nachfrage nach Tuftingware (-9,8 Prozent). Im Inland fiel die Nachfrage nach gewebten Teppicherzeugnissen um 17,4 Prozent niedriger aus als im Vorjahreszeitraum. Das Exportgeschäft entwickelte sich um 25,5 Prozent rückläufig bei einem Exportanteil von 32,6 Prozent. Das durchschnittliche Preisniveau legte 2009 um 2,3 Prozent zu. Im Tuftingbereich waren die Einbußen im Exportgeschäft ebenfalls überdurchschnittlich (-20,0 Prozent). Im Inland blieb der Umsatzrückgang mit -6,5 Prozent dagegen recht moderat. Die Exportquote lag 2009 bei 22,1 Prozent gegenüber 24,9 Prozent in 2008. Sorgen bereitet im Tuftingbereich die 2009 erstmals wieder rückläufige Entwicklung des durchschnittlichen Preisniveaus (-8,5 Prozent). Der Trend hatte sich im Jahresverlauf zudem verstärkt. Diese Entwicklung schmerzt, war doch die Branche in den letzten Jahren sehr erfolgreich gewesen in ihren Bemühungen, die Wertigkeit des textilen Bodenbelags in der öffentlichen Wahrnehmung stabil zu verankern. Möglicherweise ist diese Entwicklung nur von kurzer Dauer und eine begrenzte Begleiterscheinung der schwachen Konjunktur.

Auch diesmal wollen wir es im KLAR-TEXT nicht versäumen, den Unternehmen zu danken, die durch ihre Kooperation bei den Recherchen die dadurch gewonnene Markttransparenz überhaupt erst ermöglicht haben.

Redaktion KLAR-TEXT, im August 2010

Artikel als PDF downloaden: » dura KT 33/34 2010
Weitere Berichte ...

Showroms/Messen suchen




Fashion Gallery Berlin