Chic KT 37/38 2010

{untertitel}


CHIC Beijing – Asiens größte Modemesse
Die Brücke zum chinesischen Konsumentenmarkt


China befindet sich im rasanten Wandel: Früher nur Hersteller von günstiger Massenware hin zum Anbieter wertiger eigenen Labels und zum Absatzmarkt internationaler Modemarken. China ist der am stärksten wachsende Konsumentenmarkt auf der Welt. Mit knapp 1,3 Mrd. Einwohnern ist China auch der größte Markt.
Um die 10% der Bevölkerung werden inzwischen zur Mittelschicht gezählt, die ein ausgeprägtes Bewusstsein
für Mode hat.

Längst schon haben internationale Marken die CHIC für ihren Markteintritt nach China entdeckt. Waren es bei
der ersten CHIC Anfang der 90er noch um die 400 Aussteller, darunter auch schon einige französische Labels, präsentierten sich im März diesen Jahres auf der größten Modemesse Asiens über 900 Marken aus 23 Nationen. Allein 115.000 Besucher, davon über 50% Fachbesucher haben die vergangene CHIC in Peking besucht.
Die heimischen aufstrebenden Modefirmen, die einen Großteil der Aussteller ausmachen, nutzten diese professionelle Plattform, um ihre Labels zu promoten. Doch auch immer mehr Modefirmen aus dem Ausland finden ihren Weg auf die CHIC und nutzen diese als Ausgangspunkt für ihren Einstieg in diesen interessanten und riesigen chinesischen Markt. Es finden sich Aussteller aus Deutschland, England, den USA und eigene Fashion Pavillons aus Frankreich, Italien, sowie weiteren Ländern und Regionen. Die verschiedenen Segmente sind dabei klar und übersichtlich strukturiert. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Sektion mit Männermode.

Exporte nach China aus Deutschland haben von 2008 auf 2009 einen Anstieg um 44% verzeichnet. Spitzenplatz im Export belegt Italien: 2009 wurde Mode im Werte von 134,4 Millionen EUR nach China geliefert. Italienische Luxuskonzerne erhoffen sich in China neue Wachstumsquoten, teilweise sogar bis zu 15%. Auch deutsche Modehersteller wollen sich verstärkt diesem Markt widmen und sind bereits dabei, strategisch ihren Marken-
aufbau vorzubereiten. Esprit startete bereits 1992 in China und ist dort inzwischen omnipräsent. MarcCain, das deutsche Modeunternehmen für Womenswear, stellte vor 8 Jahren erstmals auf der CHIC aus und in diesem Jahr mit dem in Hongkong gegründeten Unternehmen. 13 eigene Stores unterhält MarcCain in China und ist darüber hinaus in zahlreichen Multibrand Stores vertreten.

CHIC findet jährlich im Frühjahr statt. Die nächste Messe wird zum 19. Mal vom 28. bis 31. März 2011 in Beijing stattfinden. Geplant ist aber den Turnus auf zweimal Jährlich zu ändern, um mit den Saisons zu gehen und dem internationalen Geschäft Aufschwung zu verleihen. Die Veranstalter der CHIC sind die China National Garment Association, China World Trade Center und The Sub-Council of Textile Industry und China Council for the Promotion of International Trade. Das moderne Messegelände entspricht höchsten Ansprüchen. Außerordentlich ist ebenfalls die Medienpräsenz mit ca. 800 Journalisten und einem eigenen TV-Sender Dazu liegt die Messe mit Beijing in einem aufregenden Umfeld. 17 Millionen Einwohner, 4.997 Hotels, 4.874 Kaufhäuser: hiervon gelten 172 als interessante Point-of-Sales für internationale Brands in der Hauptstadt. Die internationale Mega-City bietet viele Hot Spots wie die ca. 6.000 qm neo-industrieller Chic: 1949 - The Hidden City, eingebettet zwischen Skyscrapern im Herzen von Beijings Party-Distrikt. Eine Stadt in der Stadt: der Komplex umfasst Restaurants, Bars, eine Kunstgalerie, einen wunderschönen Garten und eine umwerfende Dachterrasse. Dazu gibt es eine ausgeprägten Kunstszene zum Beispiel den 798 Art District: Designed von ostdeutschen Architekten im Bauhausstil in den frühen 50ern, ist das ehemalige Produktionsgelände heute das Herz der künstlerischen und kulturellen Bewegungen in Beijing. Firmen wie Nike oder Triumph haben in dem inspirierenden Ambiente ihre Kollektionen bereits inszeniert. Nicht zu vergessen die beeindruckenden Historie der Stadt. Shopping gilt in Peking als besonderes Plaisir; die hypermodernen Shopping Malls erfüllen alle Wünsche. Inspirierend sind ebenfalls die kleinen individuellen Concept Stores, die das aufregende Shopping abrunden.

Redaktion KLAR-TEXT, im September 2010

Artikel als PDF downloaden: » Chic KT 37/38 2010
Weitere Berichte ...

Showroms/Messen suchen




handstich / TRADEWORKERS GmbH