Fraas KT 07/08 2014

{untertitel}


Der fünfundzwanzigsten Krawatten-Umsatz-Rangliste mit den Daten von 2013 zum Geleit
(er) Wenn die wiederum Nummer Eins in diesem Ranking sagt: „Gründe herzustellen den Winter zu lieben. Schals sind unsere Welt“, so sieht es mit dem momentanen Winter nicht gerade gut aus. Die Nummero Uno ist FRAAS the scarf company. Dieses Markenprodukt hat von 2012 auf 2013 ein Plus von knapp sechs Prozent erwirtschaftet, gefolgt von Codello auf dem zweiten Platz mit einem Plus von knapp fünf Prozent. Diese beiden Marken haben mit Abstand den Markt der Accessoires beherrscht und diese beiden sind es die man über Werbung wo auch immer im abgelaufenen Geschäftsjahr 2013 überhaupt wahrnehmen konnte. Ergo einmal öfter: „Wer nicht wirbt...“
Nach fast vierzigjähriger erfolgreicher Zusammenarbeit verabschiedet sich Fraas von Gerard Lathouwers, der in den Ruhestand ging. Er war der Repräsentant für die Niederlande, ihm folgte Loes Ruurs, die weiterhin vom gewohnten Standort die Marke „FRAAS - The Scarf Company“ vertritt.

Am 16. Dezember wurde im Berliner Hotel Ellington der Schauspieler Tom Schilling mit dem Titel „Krawattenmann des Jahres 2013“ ausgezeichnet. Das Deutsche Mode-Institut verlieh den Preis in Form einer stählernen Krawatte erstmalig gemeinsam mit dem Premium People- und Lifestyle-Magazin GALA.
„Tom Schilling verkörpert nicht nur seine Rollen, sondern zieht seine persönliche Sensibilität mit einer sichtbaren Gradlinigkeit durch die oft ernsthaften Genre seiner Filme. Dem entspricht sein individueller Stil – akzentuiert, zurückhaltend, auf den Punkt gebracht. Im Ensemble mit seiner Jugendlichkeit jedoch wird das Klassische an dieser Attitude zu einem spannenden Bruch, der bei aller Lässigkeit seine ernsthafte Haltung offenbart“ begründete Gerd Müller-Thomkins, Geschäftsführer des Deutschen Mode-Instituts, die Wahl des Preisträgers und überreichte dem Schauspieler die stählerne Skulptur. „Tom Schilling verbindet auf hervorragende Weise Traditionelles mit einem Gefühl für eine schon gegenwärtige Zukunft, in der die Konzentration auf das Wesentliche die Kurzlebigkeit von Moden zu echtem Stil hin entwickelt. Er ist der Typ neuer Mann, im Gleichgewicht mit sich selbst!“

Redaktion KLAR-TEXT im Februar 2014

Artikel als PDF downloaden: » Fraas KT 07-08-2014
Weitere Berichte ...

Showroms/Messen suchen




Krähe & Krähe Agentur