COTTON USA 19/20 2014

{untertitel}


Chic - panta rhei

(er) Alles ist in Bewegung – panta rhei – so auch die ganz ganz grossen Veranstaltungen in China. Irgendwie, wir wagen es kaum zu sagen, hatte man immer schon das Gefühl, die CHIC müsste eigentlich in die glamouröse Millionenmetropole in Chinas Mitte Shanghai, das internationale Modeschaufenster und Handelszentrum ziehen. Nun ist es soweit, die grösste Modemesse Asiens hat sich auf den Weg gemacht und wird im kommenden Jahr vom 18. bis zum 20. März 2015 ihr neues luxuröses Domizil in Shanghai eingenommen haben.
In Form eines glücksbringenden vierblättrigen Kleeblatts nahe des Hongqiao Flughafens steht das neueste und modernste Messegelände der Welt. Insgesamt beherbergen die vier riesigen Messehallen jeweils hundertausend qm, zusammen ergibt das 400.000 qm. Durch dieses gigantische Flächenangebot ist es möglich, die viel jüngere Schwester „CHIC YOUNG BLOOD“ am gleichen Ort zur gleichen Zeit zu präsentieren. Das ergibt Synergieeffekte und ein Modeangebot wie man sich das grösser kaum vorzustellen vermag. Darüber hinaus wird die „CHIC YOUNG BLOOD“ auch ausserhalb des Messegeländes in einer frequentierten Shopping Mall dem Endverbraucher zeigen, wie und wo es mit der kreativen Mode lang- und weitergeht. Sie ist die Plattform für die nonkonformistische, innovative und junge Mode, deren Stellenwert durch diese Veränderungen gesteigert wird.
Zurück zur CHIC Shanghai 2015 lesen wir, dass sie ein komplett überarbeitetes neues Layout erhalten wird. Dabei werden Lifestyle Bereiche ausgearbeitet, die stimmulieren und Emotionen wecken sollen, wobei die internationalen Bereiche beibehalten werden, bei denen sich bereits 2014 neue Gestaltungsbilder durchgesetzt haben.
Dazu addieren sich weitere attraktive Foren, sowie zum Beispiel der „China Fashion Annual Award“ und die kommerziellen Rahmenveranstaltungen werden sich breiter angelegt zeigen. Kurzum, der Umzug nach Shanghai wird zu einem kompletten Relaunch der Veranstaltungen in diesen beiden Messeformaten führen.
Dazu gehört auch die Namensänderung zu CHINA INTERNATIONAL FASHION FAIR (CHIC), die Service-leistungen werden systematisch erweitert, der Weg zu einer Handelsplattform im internationalen Mode-Bussiness wird damit geebnet.
Gleichzeitig wird man sich der Thematik Cross-Fashion annehmen und neue Lifestyle-Angebote in die Modemessewelt integrieren, um so zu einem vielfältigen Angebot für alle Beteiligten beizutragen.
Parallel wird die INTERTEXTILE, organisiert von der Messe Frankfurt, stattfinden, wobei jede Messe einen individuellen Auftritt hat und jeweils 100.000 qm belegen wird.
Alles in allem stellt dieser mutige Schritt für die Veranstalter der CHIC und CHIC YOUNG BLOOD eine riesige Herausforderung dar, riesig, wie es der chinesische Pioniergeist eben liebt.


Artikel als PDF downloaden: » COTTON USA 19/20 2014
Weitere Berichte ...

Showroms/Messen suchen




Stilfabrik AG