Munich Fabric Start KT 25/26 2015

{untertitel}


Die ersten Farben und Materialien für die kommende Saison, dazu die jüngsten Fabric Innovations und Zutaten-entwicklungen - sie stehen im Fokus der Preview Messe VIEW Premium Selection, die am 14. und 15. Juli 2015 in München die Saison Herbst.Winter 16/17 für die Mode- und Textilbranche eröffnet.

Zudem bieten die Bereiche VIEW Denim & Sportswear sowie VIEW Design Studios aktuelle Denim- und Baum-woll-Entwicklungen sowie Neuerungen im Print und Pattern Bereich.

Die kontinuierlich wachsende Nachfrage nach dem frühen Präsentationstermin seitens Herstellern wie Konfektionären unterstreicht die Bedeutung der VIEW Premium Selection als wichtige Plattform für den europäischen Markt. Bestätigt wird dies auch durch den selektiven Aus-bau des Angebots um wei-tere internationale Anbieter, bei-spielsweise aus Italien, England, Portugal oder Japan.

Mit einem umfassenden Angebot für die Womenswear und Menswear liefert die VIEW Premium Selection der Branche somit alle Komponenten, die sie für die Entwicklung ihrer Kollektionen zu diesem Zeitpunkt benötigt. In zwei intensiven Messe-tagen können die ersten Trends, Farben und Innovationen für Stoffe und Zutaten gesichtet werden und direkt mit in den Produktionsprozess einfließen. Dies wissen zahlreiche Einkäufer und Designer namhafter internationaler Marken regelmäßig für sich zu nutzen.

Modisch im Vordergrund stehen für Herbst.Winter 16/17 vor allem technische Materialien und Oberflächen. Einige Highlights finden sich zum Beispiel in den Kollektionen von ALCANTARA, BECAGLI, DEBS CORPORATION, EFILAN oder NINO. MARZOTTO zeigt für Jacken und Mäntel pastöse Oberflächen, die liebevoll verarbeitet sind, ruhig anmuten und sowohl Reinheit wie Intimität ausstrahlen, die Lust auf Verarbeitung machen.

Pures wie Leder oder Seide - mit technischer Veredlung - werden für den Winter in düsteren und eleganten Gothic-Looks wichtig. Luxus, Glanz und Lack präsentieren Kollektionen wie LEDER FAUCK und Seiden von BARTH-KÖNENKAMP oder COCOONS.

Sehr viel Kreativität und ein Hauch Neuzeit-Nostalgie zeigen sich in reichen Jacquards, Memphis-Drucken, gemusterten Oberflächen und Glanzgarnen im Stile der 70iger Jahre. Hedonismus, Spaß und Fantasie kreieren Fashion-Looks wie zu den besten Zeiten des Studio 54. Eine große Vielfalt für diesen textilen Reichtum zeigen beispielweise gewebt MALHIA KENT, IL PANDA, PHILEA, FAISA und BONOTTO oder gestrickt INWOOL, WALTEX und LANIFICIO ROMA sowie, etwas maskuliner umgesetzt, die Kollektionen DINAMO, DI FABIO und ORMEZZANO. Die Zutaten von PRYM FASHION, KNOPF SCHÄFER, BRB oder LINEA PRESTIGE schmücken das Kleidungsstück bewusst oder unterstreichen das modische State-ment dezent.

Bei Denims trifft Magie auf Wissenschaft. Hochleistungs-Stretch-Qualitäten und zufällige Moonwash-Optiken werden kombiniert, zum Beispiel bei DESTRO DIFFUSIONE, TEJIDOS ROYO oder ITV.

Für Drucke sind abstrakte Motive nach wie vor das Maß aller Dinge - ob natürlich, grafisch oder futuristisch inspiriert - zu finden in den Design Studios von DESIGN UNION oder CIRCLELINE. LICA zeigt u.a. asiatisch inspirierte Winterblumen-Motive, Kombinationen von großen, grafischen Tribals mit klassischen Ethnischen Motiven neben neuen Patch Optic Techniken.

Bereits wenige Wochen nach der VIEW werden die bis dahin final entwickelten Kollektionen im Rahmen der MUNICH FABRIC START von 1. bis 3. September 2015 präsentiert. Als erste der europäischen Stoffmessen bildet sie mit 1000 Anbietern den internationalen Start in die Saison Autumn.Winter 16/17. Die BLUEZONE läuft parallel am 1. und 2. September 2015 und ist mit 80 Anbietern so stark aufgestellt wie nie.

View Premium eroeffnet die Saison

Artikel als PDF downloaden: » Munich Fabric Start KT 25-26
Weitere Berichte ...

Showroms/Messen suchen




Fashion Mall -Haus bronce