MUNICH FABRIC START
Eine Messe expandiert



Sowohl als auch, sowohl über die Fläche als auch über die gestiegene Zahl der Aussteller. Irgendwie beruhigend diese Demonstration des Stellenwertes unserer Textil- und Bekleidungsindustrie bei, in heutiger Zeit, meist rückläufigen Umsätzen.
Mit über 1.000 (in Worten: eintausend) Anbietern und mehr als 1.700 Kollektionen outet sich die Munich Fabric Start erstmals als die weltweit grösste Messe für Stoffe und Zutaten. Vom 30.August d.J. bis zum 1.September d.J. präsentieren sich international renommierte Produzenten und Manipulanten aus 37 Ländern, alles Unternehmen, die die Trends für Herbst/Winter 2017/2018 in Sachen Womens- und Menswear, Denim und Sportswear vorgeben.

klartext-Titel

Mit dem erweiterten Kollektionsangebot ist die Messe um zwei neue Hallen vergrössert und komplett ausgebucht. Sie knüpft nahtlos an die im Juli 2016 abgeschlossene VIEW Premium Selection an.
Die BLUEZONE wurde um 2.500 Quadratmeter erweitert und beherbergt jetzt die beiden Kreationszentren KEYHOUSE und CATALYZER, die zukunftsweisendes Entwicklungspotential enthalten. Die Gesamtausstellungsfläche hat sich auf 42.500 Quadratmeter erhöht.
"Vor dem Hintergrund dieser komplettierenden Segmente bekräftigt die MUNICH FABRIC START die Position einer interaktiven Kommunikationsplattform. Mit KEYHOUSE und CATALYZER beziehen wir eindeutig Stellung hinsichtlich eines zukunftsfähigen Messeformates für einen pulsierenden und nach neuen Konzepten gierenden Marktes."
Sebastian Klinder, Managing Director MUNICH FABRIC START

REALISE steht für die Trendaussage der Saison Herbst/Winter 17/18. 800 Stoffe und 280 Zutaten zeigen ein umfassendes Portfolio, Unternehmen aus Fernost im ASIA SALON und innovative DESIGN STUDIOS mit individuellen Prints ergänzen den Bereich.
Das KEYHOUSE in der neuen Halle fünf steht für Kreativität und Innovation. Auf 1.000 Quadratmetern werden Smart Textiles, Future Fabrics und Technologien mit einem Höchstmass an Integration in textile Produkte und High Fashion gezeigt.
Ein HIGHTEX AWARD wird erstmalig verliehen. Eine fachkundige Jury wählt diese nach Kriterien der Bereiche Technologie, Smart Fibres, Nachhaltigkeit, Ressourcen-Effizienz, Finishing und Funktionalität.
" Als Veranstalter der MUNICH FABRIC START stehen wir am Anfang der Supply Chain. Es ist unsere vorrangige Aufgabe, gemeinsam mit unseren Partnern strategische Lösungsansätze für den Umgang und den Erfolg eines immer wichtiger werdenden Networkings anzubieten, das den Marktanforderungen und Veränderungen entspricht und für diese eine professionelle Plattform schafft.“
Wolfgang Klinder, Managing Director MUNICH FABRIC START
Die BLUEZONE mit Einhundert Denim- und Sportswear Brands wurde auf 2 Hallen verteilt. In der Halle 7 zeigen wie immer unter der Headline ALL STAR MILLS 75 Brands ihre neuesten Entwicklungen.
Im CATALYZER der neuen Halle 6 präsentieren 25 Aussteller ihre Produktrange mit Fokus auf Heritage, Passion, Sustainability und Innovation.
Die Bereiche der Trend-und Colour Foren wurden ausgeweitet. Die Präsentation der Trends und Samples inklusive neuester Menswear Inspirationen erstreckt sich über das gesamte Foyer der Halle 3 im MOC.
Die MUNICH FABRIC START eine Messe die nicht nur expandiert, vielmehr auch eine Messe die intensiv informiert und das alles zukunftsorientiert.
Eugen Rapp



Weitere Berichte ...

Showroms/Messen suchen




no man's land  -Cascone & Co